Branding

This is a debugging block

Menü

This is a debugging block

Inhalt

This is a debugging block

eingabe

Einzureichende Unterlagen

Die Eingabe eines Projektes erfolgt in doppelter Form:

In Papierform (Text, Pläne, Grafik, Fotos, etc.) auf max. 8 A3-Seiten oder auf 1 A0-Seite (Ausstellungsposter der Bachelor- und Masterarbeiten werden auch akzeptiert) an SPARCS Architekten, Cornelia Pauletti, Forchstrasse 260, 8008 Zürich.

Und in digitaler Form mittels Eingabeformular.

Zusätzlich zum Projektbeitrag ist die Aufgabenstellung auf max. 2 A4-Seiten mitabzugeben. Es werden Projekte in deutscher, französischer, italienischer oder englischer Sprache entgegengenommen. Aus den abgegebenen Unterlagen soll klar ersichtlich sein, welche Teile eines Bauwerks bearbeitet wurden: Unterscheidung von Alt- und Neubau sowie Abbruch in den Farben schwarz, rot und gelb. Unabhängig vom gewählten Medium der Projektarbeit muss zwingend ein druckbarer Plot eingereicht werden.

Beurteilung und Information

Die Beurteilung der eingereichten Arbeiten erfolgt durch mindestens 5 amtierende Mitglieder des FEB-Vorstandes. Die Jury behält sich vor, keine Arbeit auszuzeichnen, falls die Minimalanforderungen nicht erfüllt werden. Alle Bewerberinnen und Bewerber werden im Anschluss an die Jurierung per mail benachrichtigt.

Preise

Als Preisgeld stehen gesamthaft Fr. 5’000.-- zur Verfügung.

Präsentation und Publikation

Die Präsentation der prämierten Projekte erfolgt an der Generalversammlung (GV) des FEB.
Die Veröffentlichung findet in den Publikationsorganen des SIA statt.

Terminplan

  • Anmeldung und Projekteingabe: bis spätestens Mittwoch, 16.02.2022

  • Jurierung am Mittwoch, 09.03.2022

  • Präsentation der prämierten Projekte: GV 2022

Einsendung Unterlagen

SPARCS Architekten
Cornelia Pauletti
Forchstrasse 260
8008 Zürich

Unterlagen und Auskünfte

unter http://feb.sia.ch oder bei:
Cornelia Pauletti, Forchstrasse 260, 8008 Zürich, cop@sparcs.ch